Renate Oestergaard

Jahrgang 1947, seit  1971 verheiratet,
2 erwachsene Söhne,
1995-2003 11 Pflegekinder.

Renate Oestergaard

  • Ausbildung:
    Abitur, Studium der Pädagogik,
    theol. Fakultas und Mathematik,
    Dipl.-Arbeit in Psychologie,
     
  • Berufstätigkeit:
    Lehrerin
    Aufbau des Schulversuchs der integrierten Gesamtschule in Neumünster
    Prokuristin in einem kartografischen Verlag
    Direktionsassistentin der Deutschen Bibelgesellschaft in Stuttgard
    Selbständige Unternehmerin in der Büroeinrichtungsbranche
     
  • Weiterbildung:
    Ausbilder-Eignungsprüfung durch die IHK Kiel
    Diverse Berufsfortbildungen in Betriebswirtschaft und Marketing
    2 Jahre Fortbildung zur Dozentin
     
  • Ehrenamtliche Tätigkeiten:
    1989 - 1992  Vorsitzende im â€?Förderkreis Altstadt“ Kiel
    1989 - 1994  Vorsitzende im Einzelhandelsverband Schleswig-Holstein
    1990 - 1992  Mitglied im Marketingausschuss der büro - actuell Frankfurt
    1993 - 1999  Mitglied der IHK Vollversammlung
     
  • aktiv für Frauen:
    1994              Frauenförderpreis der Stadt Kiel
    1995 - 1996  verantwortliche Redakteurin der frau & bündig
                           monatliche Sonderveröffentlichung der Kieler Nachrichten
    seit 1995       Dozentin in der Erwachsenenbildung 
    1997 - 2004  Vorsitzende des IHK Arbeitskreises “Frauen in der Wirtschaft“
    1998              Gründungsmitglied von @ktiva e.
  • 2002 - 2006 Vorsitzende des LandesFrauenRates Schleswig-Holstein e.V.